Formate von A bis Z

Tatendrang versteht sich als “Brückenbauer” zwischen der Wirtschaft und dem Non-Profit-Bereich.

Aktionstage für Teams

Ein- oder mehrtägiges Engagement eines Firmenteams für gemeinnützige Projekte. Teamgröße in der Regel 10 bis 15 Personen. Mögliche Aktivitäten: Renovierungsmaßnahmen, Ausflüge (z.B. mit Senioren, Menschen mit Behinderung), Organisation und Durchführung von Festen oder Sportturnieren, Spielplätze erneuern, Gartenpflege u.v.m.
Weitere Informationen finden Sie hier: Unternehmensaktionstage Basisinfo

Coaching für engagierte Mitarbeiter in Patenprojekten

Es gibt bereits ein engagiertes Mitarbeiterteam. Es besteht der Wunsch nach einem praxisorientierten Format für gegenseitigen Austausch und Beratung.

Inhouse Engagementberatungen

Eine Mitarbeiterin von Tatendrang kommt ins Unternehmen und informiert im Rahmen einer „Engagement-Sprechstunde“ über Möglichkeiten eines freiwilligen Engagements.

Marktplatz Gute Geschäfte München

Zeitspenden werden auf dem alle zwei Jahre stattfindenden „Marktplatz Gute Geschäfte München“ verhandelt. Bei diesem von Tatendrang organisierten Format kommen Münchner Unternehmen und gemeinnützige Organisationen zusammen, um gemeinsame Projekte auszuhandeln.

www.gute-geschaefte-muenchen.de

Projektideen entwickeln und umsetzen

Sie wollen im Rahmen Ihrer CSR-Strategie ein eigenes Projekt entwickeln und suchen Anregungen für geeignete Projektpartner oder Themen? Wir geben Hilfestellung und vermitteln weiterführende Kontakte.

Zeitspenden mit Wissenstransfer (Pro bono-Aktivitäten)

Mitarbeiter Ihres Unternehmens können gemeinnützige Organisationen auch unterstützen, indem sie ihr Expertenwissen projektbezogen zur Verfügung stellen. Mögliche Einsatzfelder sind: Öffentlichkeitsarbeit, Marketing, Organisationsentwicklung und –beratung, Social Media, u.v.m.