Ehrenamt in der Politischen Bildung [003_19]

Wir suchen 2 ehrenamtlich Engagierte zur Mitarbeit in  Angeboten zur Poltischen Bildung für Menschen mit und ohne Behinderung. Im Zentrum steht dabei eine 14-tägige Gesprächsgruppe über das aktuelle politische Geschehen bei uns und in der Welt, aber auch behindertenpolitische Themen.

Die Gruppe wird von einer pädagogischen Fachkraft begleitet, die Mitglieder haben unterschiedliche Beeinträchtigungen. Außerdem wird mehr und mehr das Thema Selbstvertretung wichtig. Einige Gruppenmitglieder besuchen gerade Facharbeitskreise des Behindertenbeirates der Stadt München um festzustellen, ob dort eine Mitarbeit Sinn macht.

Das Engagement besteht in erster Linie darin, regelmäßig an der Gruppe teilzunehmen, als Gesprächspartner mit eigener Meinung und als „Übersetzer“ schwieriger Zusammenhänge zu fungieren. Bei Interesse können auch Themen inhaltlich vorbereitet werden. Wir bemühen uns bei der Gestaltung der Abende um leicht verständliche Sprache. Darüber hinaus gibt es Veranstaltungen oder Unternehmungen zu gemeinsam festgelegten Themen.  Wenn Wahlen anstehen machen wir sie zum Thema und organisieren auch mal Diskussionsveranstaltungen mit Kandidaten. Sie können sich hier persönlich einbringen und Menschen mit Beeinträchtigung bei der Meinungsbildung als auch Selbstvertretung unterstützen.

Einsatzort: München-Neuhausen
Einsatzzeit: dienstags von 18-20 Uhr sowie 1-3 weitere Aktionen
Angebotsnummer: 003_19


Diese Seite teilen