Sprachförderung für Kurs-Teilnehmerinnen [132223]

Eine Organisation bietet eine berufliche und sprachliche Qualifizierung für Migrantinnen in einem der fünf Berufsfelder Büromanagement, Gesundheits- und Krankenpflege, Empfang, Verkauf sowie Kinderpflege inkl. eines sechswöchigen betrieblichen Praktikums an.

Die Teilnehmerinnen stammen aus über 50 Nationen und haben unterschiedliche sprachliche wie berufliche Qualifikationen. Voraussetzung zur Teilnahme sind: Deutschkenntnisse auf dem Niveau A2 (Gesundheits-und Krankenpflege, Empfang und Verkauf) oder B1 (Büromanagement und Kinderpflege).

Alle Frauen erweitern ihre Deutschkenntnisse, um ihre Chance auf dem Arbeitsmarkt zu verbessern. Die Frauen besuchen einen Halbtagskurs und absolvieren anschließend ein mehrwöchiges Praktikum. Danach legen sie eine Deutschprüfung und eine berufliche Prüfung ab. Der Kurs dauert 12 Monate und startet im Juni eines jeden Jahres.

Gesucht werden Freiwillige, die die Deutschförderung im Einzelkontakt oder in Kleingruppen mit Kurs-Teilnehmerinnen, 4-5 Frauen, Deutschniveau A2 bis B1 übernehmen möchten. Dazu
gehören Schreibtraining: kleine Texte selber verfassen üben (Minitexte), Sprechen und akzentuierte wie grammatisch richtige Aussprache üben.

Zeitlicher Rahmen: freitags ab 13 Uhr, wöchentlich oder 14-tägig, ca. 60-120 Minuten; die Unterstützung wird jeweils im Frühjahr bis April, im Sommer Juni Juli und im Herbst ab September benötigt.
Erreichbarkeit: Ludwigsvorstadt, Nähe Hauptbahnhof/Stacchus
Angebotsnummer: 132223


Diese Seite teilen