Weibliche Unterstützung für Behördengänge für kurdische Mutter

Eine Mutter von vier Kindern einer kurdisch-irakischen Flüchtlingsfamilie (drei Mädchen 5. Klasse, 6. Klasse und 9. Klasse, ein Junge, 5. Klasse) ist seit ca. 1,5 Jahren in einem Deutschkurs, spricht aber noch nicht gut Deutsch. Deshalb kümmert sich die Mutter nicht um wichtige Behördengänge und Wohnungsangelegenheiten.

Die Mutter bräuchte Unterstützung bei Behördengängen, beim Ausfüllen von Formularen und beim weiteren Erlernen der deutschen Sprache, um ihr Leben und das der Familie selbstbestimmt gestalten zu können.

Toll wäre eine kurdisch sprechende Hilfe, da die Mutter sehr zurückhaltend in der deutschen Sprache ist und man auch bei viel Sympathie schwer Kontakt bekommt. Vorerst ist eine freundliche Helferin ohne kurdische Sprache aber wichtiger als keine.

Einsatzort: Sendling/Obersendling
Einsatzzeit: nach Vereinbarung, regelmäßig
Angebotsnummer: 089_17


Diese Seite teilen