Menschen in schwierigen Lebenssituationen

Wissen Sie, wie hilflos man sich fühlt, wenn man hilflos ist?

Es gibt viele Menschen, die befinden sich in scheinbar ausweglosen Situationen. Oft sind sie ohne eigenes Verschulden sozial abgerutscht, haben sich aufgegeben, sind straffällig geworden oder obdachlos. Allen ist gemeinsam, dass sie einen neuen Horizont finden müssen. Etwas, das ihnen neue Hoffnung gibt und sie vielleicht motiviert, sich ihren Problemen zu stellen und einen Ausweg zu finden. Wer sich hier engagiert, darf nicht mit einer einfachen Aufgabe rechnen und sollte ehrlich zuhören können.

Unterstützung von Menschen in besonderen Notlagen
Wer die Betreuung von psychisch Kranken, Obdachlosen oder Straffälligen in Betracht zieht, sollte in hohem Maße belastbar sein und die eigenen Grenzen kennen. Belohnt werden Sie mit der Gewissheit, dass sie einem Menschen in einer schwierigen Lebenssituation dabei helfen, neue Perspektiven zu entwickeln und wieder Lebensmut zu fassen. Sie können in verschiedenen Projekten auch im Team aktiv sein oder ganz praktisch unterstützen.