Karen F.

 Es ist ein großes Vertrauen gewachsen und das macht mich sehr glücklich.

Ich erinnere mich noch gut an die Besuche, die ich als Kind in Begleitung meiner Großtante zu Weihnachten und Ostern Altenheimen abstattete. Es faszinierte mich bereits damals, wie ein kurzer Besuch die Gesichter der älteren Menschen aufleuchten ließ. Wenige Worte und kleine Gesten machten sie für eine Zeit lang glücklich. Diese Erinnerungen brachten mich auf die Idee, Besuche im Altenheim in meinen Alltag als Erwachsene zu integrieren.

Ich recherchierte im Internet und stieß gleich auf Tatendrang. Der Termin mit einer der Mitarbeiterinnen war sehr herzlich und gut organisiert. Es wurden mir sofort mehrere „Stellen“ angeboten und ich habe gleich beim ersten Termin das Altenheim gefunden, das ich nun seit Anfang 2017 Woche für Woche für eine Stunde besuche.

Die Besuche sind stets bereichernd für mich und die Bewohner. Wir haben richtig viel Spaß, lachen, diskutieren. Jeder hat Teil am Leben des anderen. Es ist ein großes Vertrauen zwischen uns gewachsen und das macht mich sehr glücklich.“


Diese Seite teilen