Bagfa

Die Bundesarbeitsgemeinschaft der Freiwilligenagenturen (bagfa) e.V. wurde 1999 von lokalen Freiwilligenagenturen gegründet. Inzwischen sind 184 Freiwilligenagenturen Mitglied. Als Dach- und Fachverband ist es Hauptaufgabe der bagfa, Freiwilligenagenturen strategisch und qualitativ weiterzuentwickeln und miteinander zu vernetzen. Der Verband entwickelt gemeinsam mit seinen Mitgliedern neue innovative Projekte, organisiert Fortbildungen sowie Vernetzungsangebote, macht Öffentlichkeitsarbeit und vertritt die Interessen seiner Mitglieder auf Bundesebene. Um Qualitätsstandards in Freiwilligenagenturen zu fördern, hat die Bagfa ein Qualitätsmanagementsystem entwickelt. Tatendrang hat von Anfang an daran teilgenommen und ist eine von 18 Freiwilligenagenturen in Deutschland, die über ein zertifiziertes und auditiertes Qualitätsmanagementsystem verfügt.


Diese Seite teilen