Weitere Schwerpunkte von Tatendrang

Foto Urkunden Tatendrang

Aktion Mensch Freiwilligen-Datenbank

Tatendrang ist Netzwerkpartner für München der Engagementdatenbank der Aktion Mensch. Hierbei handelt es sich um die größte Freiwilligen-Datenbank in Deutschland. Initiativen, Verbände und Projekte suchen hier nach ehrenamtlicher Unterstützung. Und Freiwillige finden viele interessante Angebote.Auch Tatendrang veröffentlicht regelmäßig Angebote für Menschen, die in München helfen wollen.
Tatendrang ist Netzwerkpartner München der Aktion Mensch

 

Mach mit! Integration durch Engagement

Das Projekt ist ein Gemeinschaftsprojekt der Münchner Freiwilligen-Agenturen (Freiwilligen-Zentren der Caritas, Stiftung Gute Tat und Freiwilligen-Agentur Tatendrang). Wir wollen Geflüchtete und anderen Menschen mit Migrationshintergrund in Integrationskursen anschaulich über Bürgerschaftliches Engagement informieren. Dafür bieten wir Unterrichtseinheiten an.

Weiterführende Informationen finden Sie hier.

Wenn Sie Interesse an dem Projekt haben, kontaktieren Sie uns!

Berufs-Mentoren/-Mentorinnen für junge Geflüchtete

Viele junge, leistungsstarke und motivierte Geflüchtete tun sich schwer, einen Arbeitsplatz zu finden, der zu ihnen passt. Die Berufsausbildung selbst stellt die jungen Menschen nochmals vor besondere sprachliche wie auch kulturelle Herausforderungen. Bei allem guten Willen, gerade kleine Ausbildungsbetriebe stoßen hier ebenfalls an ihre Grenzen.

Als Ausbildungslotse oder -lotsin begleiten Sie einen jungen geflüchteten Menschen beim Übergang zwischen Schule und Beruf. Sie unterstützen bei der Suche nach einem Praktikums- oder Ausbildungsplatz  und helfen dem Jugendlichen dabei, die Anfangszeit in der Ausbildung zu meistern.

Das Aufgabenprofil sowie der zeitliche Aufwand, den Sie als Berufs-Mentor/in oder Ausbildungs-Lotse/in mitbringen sollten, wird vorab gemeinsam vereinbart. Die Aufgabe ist auch für berufstätige Freiwillige gut geeignet, da sich Treffen flexibel gestalten lassen. Wichtige Punkte sind Regelmäßigkeit und eine längerfristiges Engagement (ca. 1-2 Jahre).

Tatendrang arbeitet mit verschiedenen Organisationen zusammen, die junge Geflüchtete und Freiwillige zusammenbringen – und beide Seiten gut betreuen. Gerne informieren wir Sie, welche Einrichtung für Sie geeignet sein könnte.

Engagiert im Studium

Sie tun es! Viele Studenten und Studentinnen übernehmen neben ihrem Studium eine ehrenamtliche Tätigkeit. Bei Studierenden spielt die Initiativen- und Projektarbeit eine besondere Rolle. Im Rahmen des Engagements können sie theoretisch Erlerntes in der Praxis ausprobieren, neue Erfahrungen sammeln und sich zusätzlich qualifizieren. Auch ist für viele junge Neu-Münchner und –Münchnerinnen ein Ehrenamt eine gute Möglichkeit, nette gleichgesinnte Menschen kennenzulernen.

Markt der Engagementmöglichkeiten für Studierende in München

Tatendrang bietet auf Anfrage folgende Formate an:

  • „Ich tu’s! – Sprechstunden und persönliche Beratung zu Engagement-Möglichkeiten
  • „Freiwilliges Engagement in München „ – Info-Veranstaltungen für Fachschaften, Fakultäten
  • „Markt der Engagementmöglichkeiten“ – Infobörse für freiwilliges Engagement