Barcamp digital.engagiert.

Tools für die Vereinsarbeit, netzpolitisches Engagement, Datenschutz, digitale Nachbarschaften, Online-Engagement – das Barcamp digital. engagiert. fragt, wie wir als Zivilgesellschaft mit der Digitalisierung umgehen und wie wir sie für das freiwillige Engagement wirksamer nutzen können.

Tatendrang bespricht:

FLEXIBEL, SPONTAN, DIGITAL – FREIWILLIGES ENGAGEMENT NEU DENKEN

Wie kann es uns gelingen, Angebot und Nachfrage zusammenzubringen?

Die Freiwilligen-Agentur Tatendrang berichtet über ihr Projekt „Whats to do? – Kurzfristiges freiwilliges Engagement über WhatsApp“.

Lasst uns gemeinsam diskutieren: Was funktioniert schon gut? Was muss anders laufen? Was sind die Chancen und Grenzen von spontanem Engagement? Welche digitalen Informations-Kanäle können oder sollten wir nutzen? Muss ich mich als Einrichtung neu aufstellen? Und wenn ja, wie kann das funktionieren?

 

Wann?
Samstag, 28. März 2020, 10 – 17 Uhr, Einlass ist ab 9.30 Uhr

Wo?
Bildungszentrum der Münchner Volkshochschule in der Einsteinstraße 28, U-Bahn Max-Weber-Platz

Für wen?
Für alle, die sich für das Thema Digitalisierung im freiwilligen Engagement interessieren und Lust haben, aktiv mitzumachen.

Eine Veranstaltung der LHM, FöBE und MVHS.

Anmeldung bei
barcamptools.eu
MVHS


Diese Seite teilen