Verletzliche Patenkinder – Prävention von sexueller Gewalt in Patenschaftsprojekten

Aus der Täterforschung wissen wir einiges über die Strategien von Täter*innen, was bei Patenschaftsprojekten hellhörig werden lässt. Welche Gefahren können bei der Vermittlung von Pat*innen und Patenkindern entstehen und welche Möglichkeiten der Prävention gibt es? Das Online-Seminar zeigt einen grundsätzlichen Problemaufriss und stellt Möglichkeiten vor, die sich in der Präventionsarbeit mit Patenschaftsprojekten bewährt haben. Das Online-Seminar richtet sich an Vermittlungsstellen von Patenschaftsprojekten, Vereine und Verantwortliche für Patenschaftsprojekte. Die Inhalte im Überblick:

  • Kurze Grundinformationen sexueller Missbrauch
  • Spezielle Gefährdungen in Patenschaftsprojekten
  • Möglichkeiten der Prävention
  • Gewinnung und Auswahl von Pat*innen

Termine:

06.11.2020; 10:00 – 12:00 Uhr Anmeldeschluss: 03.11.2020
08.12.2020; 10:00 – 12:00 Uhr Anmeldeschluss: 04.12.2020

Kosten: 38,- € pro Person

Anmeldung: Sie brauchen lediglich ein internetfähiges Gerät mit aktuellem Browser, Lautsprecher und Kamera. Vorab erhalten Sie von uns eine ausführliche technische Anleitung. Anmeldung per Mail an info@amyna.de mit Angabe des gewünschten Termins und Ihrer Rechnungsadresse.

Kontakt: AMYNA e.V. , Mariahilfplatz 9, 81541 München | Mail: info@amyna.de | Tel.: 089 / 890 57 45 – 100


Diese Seite teilen